Deftones geben Release-Termin bekannt

Gore heißt die neue Platte der kalifornischen Band und soll nun, nachdem das Release-Datum mehrere Male verschoben wurde, am 4. April 2016 erscheinen. Sänger Chino Moreno sagt über das Album:

“Out of respect for Pac, Big, Stevie, Michael, Hendrix, Gore is ONE of the greatest albums not the greatest, just one of.“

Neben der digitalen Version des Albums wird es auch eine auf 3500 Stück limitierte Vinyl-Version geben. Außerdem könnt ihr diverse Bundles mit Merchandise auf der Band-Homepage erstehen. Am 04. Februar hatte die Band bereits die Single Prayers/Triangles veröffentlicht.

Auf Tour gehen Deftones auch, in Deutschland spielen sie neben Rock am Ring und Rock im Park auch in Köln (14.06) und Berlin (15.06)

Track-List:
1. Prayers/Triangles
2. Acid Hologram
3. Doomed User
4. Geometric Headdress
5. Hearts and Wires
6. Pittura Infamante
7. Xenon
8. (L)MIRL
9. Gore
10. Phantom Bride
11. Rubicon

Über den Autor

Redakteurin

Jeder hat doch so seine alten Sünden im Plattenschrank, oder? Meine sind tatsächlich Aggro Berlin, 50 Cent und Michael Bublé. Nach Irrungen und Wirrungen als allwissender Teenager (Simple Plan, Cinema Bizarre) bin ich irgendwie bei Rammstein, System of a Down, Marilyn Manson und The Gaslight Anthem hängen geblieben. Mein Herz gehört auf ewig der Rockmusik, allerdings bin ich auch auf P!nk-Konzerten oder Dubstep-Partys anzutreffen. Ein bisschen Sünde kann nie schaden :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.